Bürgerbündnis steht geschlossen hinter Kater

Am 27. Juni 2019 gründete sich das Bürgerbündnis Vechta.

Bereits zu Beginn seiner Kandidatur setzte Kristian Kater auf ein Bürgerbündnis, also einen Verbund von Parteien und Privatbürgern, die ihn als Bürgermeisterkandidaten unterstüzen. „Ich möchte ein Kandidat der bürgerlichen Mitte sein“, erklärte Kater bei der Gründung des Bürgerbündnisses Vechta am 27. Juni 2019 im Gasthaus Sextro. Das Bündnis wuchs stetig, so dass  ihn neben der SPD auch die FDP, die Wählerinitiative „Wir für Vechta“, die Grüne Jugend sowie zahlreiche Privatpersonen unterstüzen. Sprecher des Bürgerbündnisses ist Dr. Frank Lammerding (parteilos). Lammerding, Amtsleiter vom Amt für Jugend und Familie in der Stadt Oldenburg, ist von dem Kandidaten
Kater überzeugt: „Kristian Kater ist jung, kompetent und verfügt über politische Erfahrung sowie wirtschaftliche Kompetenzen.“ Das breite Bündnis zeigt auch, dass Kater über eine weitreichende Unterstützung im Stadtrat verfügt, die für die künftigen Entscheidungsprozesse im Vechtaer Kommunalparlament notwendig ist.

Die Vorsitzenden der beteiligten Gruppen & Parteien: (v.l.) Frank Hölzen (Wir für Vechta), Yvonne Friederich (FDP), Frank Lammerding (Sprecher, parteilos), Bürgermeisterkandidat Kristian Kater, Johannes Babilon (Grüne Jugend), Sam Schaffhausen (SPD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.